Gesamt

Leider eine herbe Enttäuschung

Nach vielen Jahren war es an der Zeit, das alte Behringer-Pult (iih, ja ich weiß) auszutauschen. Nach längerem Umsehen haben wir die Signature 12 MTK favorisiert. Namenhafter Hersteller und coole Features (selten kriegt man für den Preis 3 AUX-Wege mit Lexicon FX und MTK!) Wir sind extra in den Laden gefahren und haben uns beraten lassen. Man meinte, "für den Preis defivitiv unschlagbar und ohne Konkurrenz. Dazu noch ein super Sound". Gesagt, getan, gekauft. Ausgepackt, ausprobiert. Mist.

Zuerst fiel die heftige Überlagerung bei 6-7kHz auf. Wir haben es dann an mehreren Systemen getestet, aber die S-Laute waren jedes Mal echt eklig. Mit dem EQ konnte man da auch nichts machen. Sehr schade. Weiter gings: Die Effekte hielten auch nicht, was man von Lexicon sonst gewohnt ist. Alles eher so naja - nicht sauber einstellbar, z.T. nicht eingiebig benannt und blechern. Die Potis und Fader fühlten sich auch nicht wirklich angenehm an und der Master Mute knackt stark. Zum Test des Interfaces kamen wir gar nicht erst.

Alles in allem leider mehr Schein als Sein. Schade Soundcraft. Ich hatte mehr erwartet. Das Pult ging zurück.