Gesamt
Reinigungswirkung
Pflegewirkung

Dusche für innen

Wer möchte stets warm duschen - und nie kalt? meine Tuba auf jeden Fall.

Instrumentenständer in die Duschtasse, Tuba in den Instrumentenständer, Brauseschlauch auf die Innenreinigungsdüse schrauben, und das Ganze in die Mundstückaufnahme. Sicherheitshalber noch die leichtgängigen Ventilzüge festbinden - und dann Wasser marsch! Zwischendurch immer mal wieder die Ventile drücken, bei kompensieren Instrumenten das Kompensationsventil zusammen mit den anderen.

Der Druck des öffentlichen Wassernetzes fördert so allerhand zu Tage. Leider ist der Wasserverbrauch recht hoch. Man kann da korrigierend eingreifen, indem man eine Bohrmaschinenpumpe aus dem Baumarkt einsetzt. Die Punpe saugt das Wasser oben aus dem Trichter und speist wieder ins Mundstück ein. Dann hat man nicht mehr einen Wasserdurchlauf, sondern einen Wasserkreislauf. Zudem kann man ein Reinigungsmittel wie Pril (o.ä.) zuführen.

Hinterher kann man noch einmal nachreinigen / durchspülen. Dann geht es aber ans Trocknen, Fetten aller Züge und Ölen der Ventile nach Vorschrift.

Eine feine Sache!

Vorherige