Gesamt
Ansprache
Features
Sound
Verarbeitung

Ich nutze die Ocarina momentan nur zu Hause.

Ich bin eigentlich Tasteninstrumentalist und hatte lediglich zwei Wochen vor dieser Ocarina eine 12-Loch-Kunststoffocarina zum Testen bestellt. Ich kann sagen, dass es keine großer Umgewöhnung von dem Kunststoffmodell zu dieser Steinocarina bedarf. Die Griffe sind vom a1 bis d3 komplett gleich. Sie hat einen sehr warmen Klang, der meiner Meinung nach mit den Audio-Demos komplett übereinstimmt. Was jedoch etwas schwerer fällt ist das Spielen von a1, b1 und h1. Beim Anblasen dieser Töne kommt nicht sofort der rechte Ton (weicht evtl eine viertel Note ab). Dies kann jedoch aber auch Übungssache sein, da nach kurzem probieren der Ton dann stimmt (Keyboard mit Flötenklang wird stehts zum Vergleich herangezogen)

Insgesamt kann ich sagen: Ein schönes stabiles Instrument mit angenehmen Klang und gut gestimmten Tönen.