Gesamt
Ansprache
Features
Sound
Verarbeitung

Viel Tuba für wenig Geld

Ich war auf der Suche nach einer handlichen B-Tuba für den kleinen Geldbeutel.

Beim Kauf der Thomann-B-Tuba-Junior war ich schon gespannt was ich für den günstigen Preis bekommen würde.

Die erste Tuba, die angeliefert wurde, hatte leider einen Transportschaden. Thomann hat aber sofort reagiert und mir eine neue zugeschickt. Die Spedition hat diese gebracht und die defekte gleich mitgenommen.

Die zweite Tuba hatte zwar keinen Transportschaden, aber ein 4. Ventil das alles andere als Qualitätsarbeit war. Leider ließ sich der Thomann-Service erst dann zu Ersatzteilen (Flügel und Hufeisen) überreden, als ich mit der Rückgabe des Instrumentes drohte.

Der mitgelieferte Leichtkoffer bietet einen guten Schutz für die Tuba. Allerdings möchte ich diesen nicht als Rucksack tragen. Die Befestigung der Rucksackgurte sieht mir nicht sehr Vertrauenserweckend aus.

Sehr angenehm überrascht war ich vom Klang der kleinen Tuba. Ich spiele mit einem A&S-25-Mundstück. Damit hat sie einen angenehmen feinen Klang.

Die Ansprache ist sehr leicht, schon nach den ersten Tagen waren 3 Oktaven Tonumfang spielend möglich. Auch die Intonation ist sehr ausgewogen.

Um in einem großen Orchester ein solides Fundament zu bilden, hat die Tuba sicher zu wenig Volumen. Dafür wurde sie ja auch nicht gebaut. Aber als Zweitinstrument und für Schüler und / oder kleine Ensembles ist sie sehr gut geeignet.

Sehr positiv ist die ausbaubare Maschine. Anders kommt man aber auch nicht an die unteren Ventildeckel. Auch die Ventilzüge und der Stimmzug sind sehr sauber eingepasst. Im Gegensatz zu der Internet-Beschreibung sind an meiner Tuba auch die Innenzüge aus Neusilber.

Soweit die positiven Punkte, aber wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten:

Die Mundstückaufnahme im Mundrohr wurde mit dem falschen Kegelwinkel ausgedreht. Das Mundstück klemmt nur an der äußersten Kante der Aufnahme. Da die Mundstückaufnahme ohnehin etwas zu groß ausgedreht wurde, werde ich mir hier noch eine passende Hülse anfertigen um beides auszugleichen.

Die Verarbeitung ist für den Preis in Ordnung, allerdings könnten Details noch besser gelöst sein. Einige der verbauten Schrauben waren nicht rostfrei.

Das 4. Ventil musste ich nachträglich nochmals einläppen. Und die oben beschriebenen Ersatzteile austauschen.

Um einwandfreie Ventilübergänge zu erhalten, musste ich diese noch nachstellen, bzw. die Anschlagsilikone austauschen und zurecht schneiden.

Alles in allem bekommt man hier für wenig Geld viel Instrument. Die Freude wäre sicher noch etwas größer, wenn man bei der Übergabeinspektion mehr Sorgfalt walten lassen würde.

Wenn jemand eine handliche, schön klingende, günstige Tuba möchte und bereit ist ein paar Bastelstunden dafür aufzubringen, dem kann ich dieses Instrument wirklich empfehlen.