Gesamt
Handling
Verarbeitung

Einfach nur Schutz....

Was soll ich hier jetzt noch eine großartige Rezession schreiben, wenn im Prinzip schon alles niedergeschrieben wurde.

Es ist ein Bag und kein Koffer. Von daher kann man nicht erwarten dürfen, das man anschließend sein gutes Stück willenlos umherschmeißen kann und der Gitarre darin dann nichts passiert. Dafür ist ein Gig-Bag nicht gemacht. Ich habe mir eine Gretsch zugelegt und wollte sie nicht ungeschützt zu Hause stehen oder liegen haben und wenn es zu den Proben geht, wollte ich sie nicht nackt mit ins Auto nehmen. Da ein Koffer in der Regel auch nicht gerade ein Leichtgewicht ist, fiehl meine Wahl auf das Gig-Bag von Thoman. Und kurz gesagt, ich habe nichts falsch gemacht. Die Verarbeitung sit sehr gut. Die Reißverschlüße scheinen nicht von minderwertiger Qualität zu sein, sondern ganz das Gegenteil. Die Fütterung und damit der eigentliche Schutz der Gitarre ist rundherum gut. Sollte sie mal umfallen, oder von der Rückbank herunterrutschen, habe ich keinerlei Bedenken, dass der Gitarre damit Unheil droht. Außerdem hat das Bag noch einen festen Tragegriff und Straps fürs Umschnallen auf die Schulter.

Bag auf den Rücken, Amp in die Rechte und Tasche mit Kabel und Pedalboard in die Linke und in einem Rutsch in den Probenraum, Mit Koffer nicht möglich.

Von daher alles richtig gemacht und das bei dem Preis. Die spinnen, die Thomänner.....