Universal Audio Apollo Twin USB Duo B-Stock

725 € Inkl. MwSt. und Versandkosten Auch als Neuware verfügbar
Sofort lieferbar

Produktdetails

B-Stock mit voller Garantie

leichte Gebrauchsspuren

USB 3.0 Audio-Interface

  • nahezu latenzfreies Aufnehmen mit UAD Plug-Ins
  • inkl. Unison Mic Preamp Modeling Technologie
  • 24 Bit / 192 kHz
  • mit 2x SHARC DSP zur Berechnung der UAD Plug-Ins ohne Belastung der CPU des Host-Computers
  • 2 XLR/Klinke Mic-/Line Combo-Eingänge
  • Hi-Z Instrument-Eingang: 6.3 mm Klinke
  • 4 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke
  • optischer Digitaleingang: S/PDIF / ADAT
  • Stereo Kopfhörer-Ausgang: 6.3 mm Klinke
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • Low-Cut und Pad-Schalter
  • LED-Meter
  • USB 3.0 Anschluss
  • robustes Metall-Gehäuse
  • für Windows 7 und 8
  • inkl. Netzteil sowie Software Realtime Analog Classic Bundle (beinhaltet: UA 610-B Tube Preamp and EQ, Raw Distortion Plug-In, Softube Amp Room Essentials, 1176SE/LN Classic Limiting Amplifiers (Legacy), Pultec Pro Equalizers (Legacy), Teletronix LA-2A Classic Leveling Amplifier (Legacy), Precision Mix Rack Collection und RealVerb Pro)

Apollo goes USB

Das Universal Audio Apollo Twin USB Duo ist das einzige Audio-Interface aus der Apollo-Serie, das sich über USB 3.0 betreiben lässt. Es handelt sich um ein 10-in/6-out Interface für Windows, das neben seiner vielfach gelobten 24 Bit/192 kHz Wandlerqualität zwei kräftige und transparent klingende Mikrofonvorverstärker sowie zwei Sharc-DSPs zur faktisch latenzfreien Nutzung der beliebten UAD-Plug-Ins bietet. Genauso wie bei den größeren Interfaces aus der Apollo-Serie sind die Preamps „Unison-enabled“ und arbeiten nahtlos mit der Software zusammen. So lässt sich das Apollo Twin mit nur wenigen Mausklicks in einen edlen Vintage-Preamp von Neve oder API oder auch in einen Gitarren- oder Bass-Verstärker verwandeln.

Hochgradig professionelles Werkzeug

UAD-Plug-Ins werden von absoluten Top-Produzenten eingesetzt und haben den Klang unzähliger kommerziell veröffentlichter Songs der letzten zwei Dekaden mitgeformt. Mit dem Kauf des Universal Audio Apollo Twin USB Duo erhält man das Realtime Analog Classics Bundle, das den legendären UA 610-B Preamp, den Marshall Plexi Classic Amplifier, den Ampeg SVT-VR Classic Bass Amp und eine Auswahl von weiteren klassischen Effekt-Prozessoren aus der Vintage-Ära zwischen Pultec EQ und Teletronix LA-2A Kompressor enthält. Während des Recordings wird all das sehr komfortabel über die UA Console Software gesteuert, und natürlich lassen sich die Plug-Ins auch zur nachträglichen Klangbearbeitung in einer DAW wie Cubase, Logic, Live oder Pro Tools einsetzen. Wer bereits über ein UAD-2 Satellite (USB oder Firewire) oder eine UAD-2 PCIe Karte verfügt, der kann die Rechenpower der beiden Sharc-Prozessoren des Apollo Twin USB Duo damit kombinieren.

Perfekt für Heimstudio und mobilen Einsatz

Dank Erweiterbarkeit über ADAT meistert das Apollo Twin USB Duo auch anspruchsvolle Aufnahmesituationen mit bis zu 10 Kanälen. Damit ist es nicht nur für den mobilen Einsatz interessant, sondern ermöglicht sogar kleine Band-Aufnahmen im Heim- oder Projektstudio. Dank der beiden zusätzlichen Line-Outs lässt sich eine Zweitabhöre oder ein weiterer Kopfhörerverstärker für einen zusätzlichen Monitorweg anschließen. Das Erzeugen von Monitor-Mixes über die UA Console ist dank der übersichtlich strukturierten Software ein Kinderspiel.

Über Universal Audio

Wenige Hersteller können aus einer so gewichtigen Audio-Tradition schöpfen: Der UA-Gründungsvater Bill Putnam gilt (zusammen mit seinem Kumpel Les Paul) als richtungsweisender Musikproduzent und Entwickler legendärer analoger Studiotechnik. Putnam hat Chuck Berry, Muddy Waters sowie Sarah Vaughn aufgenommen und war Duke Ellingtons Lieblingstontechniker. Er hat den berühmten 1176 Peak Limiter entwickelt und den Teletronix LA-2A-Level Amplifier vertrieben. Dafür gab es im Jahr 2000 posthum einen „Technical Grammy Award“. 1999 haben Putnams Söhne Bill Putnam Jr. und James Putnam Universal Audio neu gegründet und die analoge Vision ihres Vaters in die digitale Musikwelt transferiert. Der Produktkatalog umfasst Audiointerfaces, DSP-Farmen, eine Vielzahl an Plugins und weiterhin analoge Hardwaregeräte.

Vielseitig einsetzbar

Das Universal Audio Apollo Twin USB Duo lässt sich in vielerlei Szenarien einsetzen. So kann man beispielsweise als Singer/Songwriter die Unison-Technologie nutzen und akustische Gitarre und Gesang gleichzeitig über einen API und einen Neve-Preamp einspielen, um in einem nächsten Schritt einen E-Bass direkt anzuschließen und einen virtuellen Amp von Ampeg zu verwenden. Und auch Schlagzeugaufnahmen sind mit den bis zu 8 zusätzlichen Kanälen über ADAT durchaus möglich. Ein EDM- oder HipHop-Producer, der vorrangig mit virtuellen Instrumenten und Samples arbeitet, wird dagegen die Top-Qualität der Wandler zu schätzen wissen. Und auch auf der Bühne sorgt das portable Desktop-Interface für hervorragenden Sound.

Im Detail erklärt: Die Unison-Technologie

Ein für den Klang eines Mikrofonvorverstärkers oder Gitarrenverstärkers prägender Anteil ist dessen Eingangsimpedanz. Die Unison-Technologie von Universal Audio sorgt dafür, dass diese an einem Apollo-Interface so angepasst wird, dass eine möglichst authentische Emulation des Vorbilds über ein gleichzeitig arbeitendes Plug-In möglich wird. Hard- und Software arbeiten also Hand in Hand, um den Klang von Vintage-Ikonen wie z.B. einem Neve 1073 Preamp oder auch einer moderneren Manley Voxbox zu erzeugen. Bei der Verwendung eines virtuellen Gitarrenverstärkers wie z.B. dem Marshall Plexi geht dies so weit, dass die Impedanz der Tonabnehmer einer angeschlossenen Gitarre vom Interface erkannt wird und sich das System daran anpasst.

 

Ihr Ansprechpartner: Studio/Synth/Computer

Verwandte Produkte