Gesamt
Verarbeitung

Brauchbar aber gewöhnungsbedürftig

Die Jazz Rakes bestehen aus relativ dünnen Kunststoffdrähten, die in den Griff einziehbar sind. Sie stellen eine brauchbare Alternative zu herkömmlichen Metallbesen dar, allerdings muss man sich deutlich umstellen. Der Griff ist relativ dick, und der Schwerpunkt liegt entsprechend weit hinten. Klanglich liegen die Rakes relativ nahe an den Metallbesen. Ich nutze sie als gut transportable Übungsbesen für Reisen etc.