Warwick LWA 500 Black

199 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
Zustellung voraussichtlich zwischen Fr, 14. August und Mo, 17. August
B-Stock ab 185 € verfügbar
Sofort lieferbar

Produktdetails

Topteil für E-Bass

  • 1 Kanal
  • Leistung: 500 W an 4 Ohm, 250 W an 8 Ohm
  • Class A Low Noise Vorverstärker
  • Class D Power Endstufe
  • mit Stummschaltung
  • 4-Band Equalizer: Bass / Low-Mid / High-Mid / Treble
  • schaltbarer Compressor
  • Master Volume
  • Effektloop
  • Ausgang für Stimmgerät
  • Line Out
  • DI Out mit Pre/Post und Ground-Lift Schaltern
  • Lautsprecherausgang Neutrik Speaker Twist Combo: Speaker Twist Buchse + 6,3 mm Klinkenbuchse
  • Aux In (Stereo) für MP3- und CD-Player
  • Kopfhörerausgang (Stereo) mit integriertem Kopfhörerverstärker
  • temperaturgesteuerter Ventilator
  • Abmessungen (B x H x T): 22 x 21 x 5 cm
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Farbe: Schwarz

Ultrakompaktes Basstop mit nützlichen Features

Warwick, der Spezialist für Tieffrequenzen, präsentiert mit dem LWA 500 Black ein Basstop, das trotz seines niedrigen Gewichts von nur knapp über 1 kg und den Maßen einer Pralinenschachtel stolze 500 Watt an 4 Ohm aus seiner Class-D-Endstufe abdrückt und zudem mit einigen Features ausgestattet ist, auf die Bassisten nur ungern verzichten möchten. Dazu zählen neben der Möglichkeit, das so wichtige Mittenspektrum mit gleich zwei Reglern gezielt bearbeiten zu können, ein Compressor, ein Line-Out sowie ein Effektweg. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Basslegende Jonas Hellborg, bietet der Warwick LWA 500 Black in seinem extrem kompakten Alug

Small is beautiful - and powerful!

„Klein, aber oho!“ – getreu diesem Motto geht das LWA 500 Black Basstop zur Sache und sorgt auf engstem Raum für einen beachtlich druckvollen und ausreichend lauten Sound. Der extrem rauscharme Vorverstärker basiert auf der Warwick-eigenen Low-Noise-Class-A-Schaltung und verfügt zum Anpassen des Eingangssignals über eine Clipping-LED nahe des Gain-Potis. Bearbeitet wird der Sound mit einem Vierband-EQ mit +/- 12 dB Boost bzw. Cut pro Band. Neben einem Bass- und Treble-Regler stehen zwei Mitten-Potis zur Gestaltung dieses enorm wichtigen Frequenzbereichs bereit. Anschließend kann der Sound mit dem Compressor weiter verfeinert werden, während der regelbare Effektweg weitere Möglichkeiten zur Erweiterung des Sounds eröffnet. Zum Üben oder Jammen eignet sich das AUX-In perfekt. Das Ganze kann auch lautlos geschehen, denn der LWA 500 Black besitzt auch einen Kopfhöreranschluss. Sorgen wegen Überhitzung muss man sich übrigens nicht machen, denn das kleine Kraftpaket besitzt einen eingebauten Lüfter, der sich bei Bedarf automatisch zuschaltet.

Für Einsteiger und Profis gleichermaßen geeignet

Mit seinem günstigen Preis richtet sich der Warwick LWA 500 Black zum einen an Einsteiger, die mit einem nicht allzu großen Budget in die Welt der professionellen Basssounds einsteigen möchten, und gleichzeitig an Profis, die vielleicht nicht immer „das große Besteck“ mit zum Gig schleppen möchten. Durch das kompakte Format und das extrem niedrige Gewicht ist der kleine Amp einfach zu transportieren. Die Class-D-Endstufentechnologie ermöglicht trotzdem eine imposante Leistung. In puncto Ausstattung befindet sich alles an Bord, was die Performance benötigt. Darüber hinaus sorgen der AUX-In sowie der Kopfhöreranschluss für weitere Möglichkeiten, den LWA 500 Black auch zum Üben oder zum Jammen mit den favorisierten Backing-Tracks einzusetzen.

Über Warwick

Die im sächsischen Markneukirchen ansässige Firma Warwick startete einst als Premiumhersteller für Bässe und steht heute für ein breit gefächertes Angebot an Musikequipment aus allen Sparten. Das Produktangebot erstreckt sich von Bassgitarren, Bassverstärkern und Boxen in allen Preislagen, über Basssaiten und Zubehör bis hin zu Effektgeräten. Neben diesem Kerngeschäft existiert gleichzeitig die Warwick Distribution Vertriebsgesellschaft, in deren Sortiment sich nahezu alles befindet, was Musiker mit vier, sechs oder noch mehr Saiten benötigen. Darunter auch Instrumente der Marke Framus, die durch eine durchweg hohe Qualität glänzen. Neben dem Hauptsitz in Markneukirchen verfügt Warwick außerdem noch über Standorte in Nashville und Shanghai.

Flexibel einsetzbar in vielen Situationen

Egal, ob nun daheim im stillen Kämmerlein, beim Einsatz im Studio, bei der Bandprobe oder aber beim Live-Gig: der Warwick LWA 500 Black macht überall eine gute Figur und überzeugt durch einen druckvollen Sound und vielfältige Anschlussmöglichkeiten. An Boxen mit 4 Ohm liefert das winzige Kraftpaket satte 500 Watt Leistung und überzeugt dabei dank der Class-A-Low-Noise-Vorstufe mit einem niedrigen Rauschspektrum. Verzichten muss man auf fast nichts, denn mit dem regelbaren Effektweg, dem integrierten und einfach zu bedienenden Compressor, einem Tuner-Ausgang, dem DI-Out sowie dem beherzt zugreifenden Vierband-EQ stehen Bassisten alle notwendigen Werkzeuge für einen flexiblen Sound zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner: Gitarren und Bässe

Besucher dieses Produktes haben folgendes bei uns gekauft

Verwandte Produkte