Gesamt
Arrangement

Wer's offiziell haben will

Als alter AC/DC-Fan waren die Sachen von Phil Rudd die ersten, die ich auf dem Schlagzeug spielen konnte und wollte. Man kann natürlich alle möglichen Tabulaturen im Internet finden, aber mir ist die 'offizielle' Version Immer lieber.

Etwas ärgerlich finde ich den Preis, denn der ist schon happig, wenn man das Buch dann auspackt und sich wundert, wie wenig Papier man in der Hand hält. Natürlich bemisst sich der Wert eines Buchs nicht alleine an der Seitenzahl, aber es ist doch enttäuschend, wenn man sieht, dass es für rund zehn Euro mehr eine regelrechte AC/DC-Bibel gibt ? allerdings nur für Gitarristen.

Daher weiß ich nicht ganz, warum dieses Drum-Buch auch Noten für Gitarre und den Text für Sänger enthält. Da hätte man sich besser auf Drums konzentrieren und mehr Songs reinpacken sollen.

Die Song-Auswahl ist jedoch gut, alle Lieder, die einem bei AC/DC sofort in den Sinn kommen, sind hier drin. Etwas schade ist allerdings, dass sich die Tabulaturen auf einen ersten Blick nicht 100% an die am Anfang selbst gesetzten Regeln zu halten scheinen. Auch wäre es mir lieber gewesen, wenn eine CD für die Tracks beigelegen hätte. Stattdessen ist nur ein Download-Code dabei.