Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung

Yamaha 7C

Obwohl Yamaha selbst das Mundstück mit der 7C Öffnung als "Jazz-Mundstück" deklariert, ist es immernoch ein eher sehr klassisch orientiertes Mundstück (=> Kammergestaltung ist mit dem 4C identisch). Die Bahnöffnung ist mit 1,9mm immernoch sehr klein (das 4C war mir zu klein), was einen in der "Soundgestaltung" sehr limitiert. Die Töne lassen sich dafür aber gut kontrollieren und ein längeres Spielen -mehr als 2h am Stück- ist kaum anstrengend, trotz 3er Blatt.

Da ich nicht schwerpunktmäßig Klassik spiele, ist es für mich eine günstige Alternative zu den teuren Klassik-Vertretern von Vandoren und Selmer.

Vom "Sound" klingt es wie ein 4C, m.E. nur etwas voller.