Összesen
Kezelés
Tulajdonsagok
Hangzás
Kivitelezés

Marshall To Go

Ich nutze den Amp1 in einer Rock/Pop-Cover Band und bin damit endgültig am Ziel meiner Suche angelangt!

Bluguitar hat es geschafft einen Amp zu bauen, der sämtliche Sounds die man braucht abdeckt und das noch in so einem genialen Format. Ich habe über die Jahre diverse Fender, Marshall, H&K, ..., gespielt doch hatte dabei immer ein Problem: Entweder konnte der Amp nur einen Sound wirklich gut oder es wurde ein neuer Sound "erfunden". Der Amp1 bildet einfach das wieder was man schon kennt - es klingt nicht nach "dem" Amp1 Sound, sondern nach Fender, Marshall & Co, ganu so wie man es eben mag! Ich nutze mittlerweile alle Sounds auf der Bühne und es fühlt sich nie nach einem Kompromiss an.

"Eine Röhre kann durch nichts ersetzt werden" hört man oft. Stimmt, aber.. brauchen wir denn eine Bohrmaschine oder brauchen wir eigentlich nur das Loch in der Wand? ;) Mich als bekennender Transistor/Digital-Verächter hat das Teil jedenfalls restlos überzeugt.

Und noch einen riesen Vorteil bringt das Gesamtkonzept von Bluguitar für mich: Ich hatte als groß gewachsender Musiker immer das Problem auf engen Bühnen ganz nahe am Amp ganz leise spielen zu müssen, Neben dem Drummer war es so für mich oft kaum möglich, mich selber ausreichend zu hören. Dreht man den Amp lauter, hat man bereits beim Soundcheck Zoff mit Tontechnikern und Mit-Musikern. Zusammen mit der Blubox und der Nanocab bin ich davon nun endlich erlöst. Ich habe mir aufs Stressbrett ein In-Ear System gebastelt, das direkt mit dem Signal der Blubox gespeist wird, das zweite Signal geht zum Mischpult. Dank einem Behringer X18 in der Band habe ich zudem meinen eigenes Monitorsignal, welches ebenfalls in den In Ear Sender geht und so manuell dazu gemischt werden kann. Somit kann ich überall, ob zu Hause oder auf der Bühne mit exakt dem gleichen Sound spielen und weiß zu 100 Prozent was per FoH beim Publikum ankommt. Die Blubox ist soundmäßig dabei echt unbeschreiblich gut! Die Nanocab dient mir lediglich noch als "Feedback-Monitor" für meine Gitarre und als Backup. Die kann ich allerdings auch so leise drehen, dass sich garantiert keiner mehr beschwert ;)