Łącznie
Właściwości
Dźwięk
Wykończenie

Ein Traum - perfekte Strat

Meine erste Strat, klassisch in weiß mit Ahorn-Hals hatte ich ca. 1980 gekauft - war meine erste E-Gitarre überhaupt. Nachdem ich lange Jahre keine Strat mehr besaß und auf meiner Paula spielte hat es mich nun doch wieder richtig gejuckt... Nach sehr langem Vergleichen und Abwägen fiel die Wahl auf diese super schöne Strat.

Ich muß sagen: es war genau die richtige Wahl. Im Vergleich zum "Standard"-Korpus klingt dieser Esche-Korpus irgendwie besser und schöner für meine Ohren und unterstreicht noch mehr das "Strattypische" so wie ich mir das vorstelle. Optisch ist dieses Finish ein wirklicher Hingucker, so schön die Holzmaserung mit dezentem Sunburst.... Hammer. Das ist einmal etwas Besonderes, finde ich. In Verbindung mit den neuen Single Coils und dem Ahorn-Hals klingt sie in allen Pickup-Positionen einfach traumhaft gut.

Die Verarbeitung und Einstellung lassen aus meiner Sicht keine Wünsche offen - eine perfekte Sache in puncto hand-made in USA. Der Hals liegt sehr gut in der Hand, das Lack-finish hinten am Hals ist eher stumpf und fühlt sich sehr angenehm "nach Holz" an. Wirklich ein Instrument zum verlieben. Klanglich bekommt man alles hin.... Clapton, Knopfler, Gilmore, Hendrix, Blackmore etc. pp. eben all das, wofür man eben eine Strat schätzt - pling und pleng, glockig perlend aber auch nett warm und weich bei Bedarf. Ganz besonders positiv fällt mir auch der neue pop-in Mechanismus des Tremolo-Hebels auf. Was war das immer ein nerviges Gefummel das Ding reinzuschrauben und dann schlabberte es immer überall rum und hin runter, hielt nicht die Position... einfach nur nervig. Habe lange hin- und her-überlegt, ob ich mir das wieder antun sollte mit einer Vintage-Strat oder einem Modell mit klassichem, alten Tremolo. Never ever again. Habe es bislang auch nicht bereut! Man steckt den Arm rein, er sitzt bombenfest und hält genau die gewünschte Position! Das ist mal eine echte Verbesserung (wie auch die Tonabnehmer finde ich) - danke Fender! :-) Tja, und dann hält die Strat auch noch traumhaft die Stimmung, trotz Tremolo (nur noch 2 Schrauben!) und Saiten-Bending... Kein Vergleich zu meiner Gibson Les-Paul Custom.

Ich könnte mir wirklich sehr gut vorstellen, dass diese American Pro Stratocasters später einmal so wertgeschätzt werden, wie heute die aus den 60ern und schließe mich meinem Vorredner darin an.

Bin echt begeistert und gebe sie nie mehr her! So. :-)

Poprzednia