Total
Manipulare
Măiestrie

Anständiger Koffer für wenig Geld.

Diesen Koffer habe ich mir als preisgünstige Lösung zugelegt, als meine Band anfing öfters auswärts Konzerte zu spielen und mir der Gigbag für die Autofahrt ein wenig unsicher erschien.

Das bei dem Preis des Koffers keine Wunder zu erwarten sind war klar, positiv überrascht war ich von der Stabilität, der Koffer ist durchaus stapazierbar und hält es aus wenn 2-3 Gitarrenkoffer draufliegen. Auch ist im Innenraum viel Platz, neben einem Bass bringe ich dort noch zwei Kabel, ein Stimmgerät, Ersatzsaiten, Gurt und Putztuch unter.

Es muss allerdings klar sein, dass ein solcher "Standard"-Koffer kein Ersatz für einen der Bassform angepassten ist! Der Bass ist im Koffer durch einen langen Halsteil gegen seitliches Verrutschen gesichert und von oben durch eine weiche Auflage gegen Klappern. Trotzdem bewegt sich der Bass im Koffer, bei "unsachgemäßer" Behandlung kann immernoch Schaden am Instrument entstehen

Negativ überrascht war ich von den Schlössern und dem Griff. Hier wurde wohl leider am falschen Ende gespart, die Schlösser gehen bei stärkerem Ruckeln am Griff teilweise einfach von selber auf und der Griff ist nicht gerade komfortabel, immerhin hält er.

Fazit: wem ein Gigbag bei längeren Autofahrten mit viel Gepäck zu unsicher ist, der bekommt hier für wenig Geld einen Koffer der Abhilfe schafft. Zum Herumtragen des Basses ist ein Gigbag besser und für Reisen im LKW würde ich diesen Koffer nicht empfehlen sondern eher zum Kauf eines Formangepassten Flightcases raten.