Shure Beta 91A Bundle

272 € inkl. MwSt. · Lieferung versandkostenfrei
Sofort lieferbar

Produktdetails

Set bestehend aus:

Shure Beta 91A Kondensator-Grenzflächenmikrofon

  • Kombination aus Beta 91 und SM 91
  • schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen
  • Charakteristik: halbe Niere
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Impedanz: 146 Ohm
  • 11-52 V Phantom
  • Schalldruck: 155 dB SPL max (bei 2500 Ohm Last)
  • Sensitivity: -48,5 dBV/Pa
  • Ausgang: XLR male
  • Gewicht: 470 g

Sommer Cable Stage Blue Line Vocal 5m Exklusives Mikrofonkabel in der Referenzklasse

  • für Studio- und professionellen Livebetrieb
  • Hicon XLR Female - XLR Male Stecker mit versilberten Kontakten
  • Adernquerschnitt 2 x 0,22 mm²
  • Cu-Wendelschirm mit 0,10 mm Einzellitzen
  • mit Hicon - Thomann XLR Stecker
  • Farbe blau (RAL 5015)
  • Länge 5 Meter

Die platte Flunder aus der Beta-Serie

Das Beta 91A von Shure ist ein Kondensator-Grenzflächenmikrofon mit Halbniere-Richtcharakteristik, das in seinen Eigenschaften für die Abnahme von tieffrequenten Instrumenten optimiert ist. Es liefert einen druckvollen Sound mit ordentlich Attack. Die Verarbeitung des Beta 91A ist rundum solide: Ein robustes Gehäuse und ein Drahtgitter schützen die Kapsel sowie das elektronische Innenleben effektiv vor etwaigen Beschädigungen. Shure gibt den Übertragungsbereich des Mikrofons mit 20 bis 20.000 Hz an, die Empfindlichkeit mit 3,8 mV/Pa und den maximalen Schalldruckpegel mit 155 dB bei einer Last von 2.500 Ohm. Der Betrieb des Mikrofons erfolgt mit einer Phantomspeisung, die minimal 11 V und maximal 52 V betragen muss. Im Bundle enthalten ist außerdem ein hochwertiges 5 m langes Kabel von Sommer Cable.

Viel Anschlag und Fundament

Ein Blick auf den Übertragungsbereich im Datenblatt verrät, dass bei diesem Mikrofon sowohl das Anschlagsgeräusch als auch das Bassfundament besonders gut zur Geltung kommen. So ist vor allem der Nahbesprechungseffekt bei einer Platzierung innerhalb einer Bassdrum entscheidend für einen druckvollen Klang, der keinesfalls „wummert“, sondern wohl konturiert ist. Gleichzeitig sorgt ein ausgeprägter Bereich zwischen 4.000 Hz bis etwas 9.000 Hz für ein ausgiebiges Anschlagsgeräusch. Ein zweistufiger Konturschalter mit einer Centerfrequenz von 400 Hz bietet die Möglichkeit, unliebsame Frequenzen aufnahmeseitig und ohne zusätzlichen Equalizer zu reduzieren. Das im Bundle mitgelieferte Kabel von Sommer Cable hat versilberte XLR-Stecker und ist blau, was die Unterscheidung von anderen Kabeln erleichtert.

Für Techniker und Stöckeschwinger

Das Beta 91A ist ein Grenzflächenmikrofon, das vorrangig für professionelle Anwendungen gedacht ist. Die knackige Basswiedergabe und die ausgeprägte Höhenwiedergabe sind Features, die vor allem für die Abnahme von Schlaginstrumenten von Vorteil sind. Gleichzeitig erleichtern die Bauweise und der Konturschalter die Arbeit von Tontechnikern, indem damit ziemlich rasch gute Klangergebnisse erzielt werden können. So wird sich in erster Linie die Stöcke schwingende Fraktion an einem satten, durchsetzungsstarken Bassdrum-Sound erfreuen können. Zusätzlich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut stimmig. Das 5 m lange Sommer Cable hält ebenfalls professionellen Ansprüchen stand und ist somit der passende Partner des Mikrofons.

Über Shure

Das amerikanische Unternehmen Shure gilt als eine der Pionierfirmen in der Tontechnik und begann bereits Anfang der 30er Jahre mit der Entwicklung von Mikrofonen. Modelle, wie das vielen als Elvis-Mikrofon bekannte 55 Unidyne oder die Mitte der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Modelle SM57 und SM58, sind bis heute aus der Livetontechnik nicht mehr wegzudenken. Sie genießen unter Musikern und Technikern absoluten Kultstatus. In den 1990er Jahren brachte Shure die ersten Funkmikrofone und kabellosen In-Ear-Monitoringsysteme auf den Markt und wurde innerhalb kürzester Zeit zum Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Neben Mikrofonen bietet der Hersteller auch eine breite Palette an Ohr- und Kopfhörern für den Studio- und Liveeinsatz sowie diverses Zubehör an.

Es liegt am liebsten rum

Das Beta 91A Kondensator-Grenzflächenmikrofon ist infolge seiner besonderen Bauweise sehr leicht, unauffällig und platzsparend zu positionieren - ein lästiges, platzraubendes Stativ ist somit hinfällig. Die robuste Bauweise bietet eine hohe Widerstandfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen, sodass diese „Grenzfläche“ nicht nur im Studio, sondern auch live ohne Bedenken einzusetzen ist. Neben der Abnahme von perkussiven Instrumenten wie einer Bassdrum oder eines Cajóns ist auch die Anwendung an einem Klavier oder Flügel möglich. In diesem Fall sind die Halteösen unter dem Aufkleber auf der Rückseite nützlich: Ganz einfach das 91A auf der Unterseite des Flügeldeckels anbringen und schon kann es losgehen.

Im Set enthalten

Ihr Ansprechpartner: Studio/Synth/Computer

Verwandte Produkte