9. Wohin mit den Effekten?

Eine der am häufigsten gestellten Fragen überhaupt. Generell lässt sich folgende Grundregel anwenden: lautstärkeverändernde Effekte vor soundverändernden Effekten vor Zeiteffekten. Einzige Ausnahme bildet hier das Wah-Wah-Pedal: Es gibt zwar immer wieder Gitarristen, die das Wah hinter ihren Verzerrer schalten (Jimi Hendrix nutzte z. B. beide Varianten nach Lust und Laune), die meisten stellen es aber vor den Verzerrer; wenn man nur mit dem Amp verzerrt, ergibt sich das zwangsläufig, denn im Einschleifweg hat das Wah einfach nichts verloren.

Amps ohne Einschleifweg (FX-Loop):

Gitarre -> Wah-Wah -> Overdrive/Verzerrer -> Chorus/Flanger -> Digital Delay -> Amp

Ein Reverb vorzuschalten hat in der Regel nur dann einen Sinn, wenn der Amp wirklich clean eingestellt bleibt, die Verzerrung sollte dann nur vom Pedal kommen. Die meisten Amps ohne Loop haben ja sowieso einen Federhall.

Amp mit Einschleifweg (FX-Loop):

Gitarre -> Wah Wah -> Overdrive/Verzerrer -> AMP-Input -> FX-send -> Chorus/Flanger -> Digital Delay/Digital Reverb -> FX-return (-> Endstufe -> Box)

Spezialfälle:

  • Volume-Pedal: wird sehr gerne anstelle des Lautstärkereglers an der Gitarre verwendet (dann lassen sich auch hervorragende Volume-Swells/Violin-Sounds erzeugen, ohne dass man sich den kleinen Finger ausrenken muss) ; in diesem Fall gehört das Pedal an den Anfang der Effektkette.
  • Octaver: klingt fantastisch dreckig, wenn er vor der Verzerrung steht; weiter hinten kommt vor allem eine tiefere Oktave fast bassmäßig sauber, was auch ein interessanter Effekt sein kann.
  • Harmonizer/Pitch Shifter: Immer etwas schwierig vor der Verzerrung eingesetzt, wird der Ton ziemlich dreckig. Bei den modernen „Intelligent-Pitch-Shifters“, die quasi eine zweite (oder sogar dritte) Stimme hinzufügen können (Tonart muss vorher definiert werden!), kann es vor allem bei billigeren Geräten vorkommen, dass sie bei verzerrtem Eingangssignal Probleme haben, den zu bearbeitenden Ton auch richtig zu erkennen, das kann gelegentlich zu schrägen Ergebnissen führen. Dennoch ist die Klangqualität im Einschleifweg natürlich wesentlich besser.
  • Phaser/Leslie-Simulation/Tremolo/ Vibrato/Vibe, ...: Diese Effekte klingen grundsätzlich gut, wenn sie vor dem Amp angeschlossen werden, auch die nachfolgende Verzerrung schadet ihnen eigentlich nicht. Aber auch im Loop sind sie gut aufgehoben und produzieren dort deutlich weniger Nebengeräusche. Hier ist also einfach Ausprobieren angesagt.

Ihre Ansprechpartner

Produkte mit den besten Bewertungen

  1. Vox AC30 C2

    Vox AC30 C2

    Sofort lieferbar
    € 829
  2. Boss Katana 100

    Boss Katana 100

    Sofort lieferbar
    € 285
    € 359
  3. Yamaha THR10X

    Yamaha THR10X

    Sofort lieferbar
    € 268
  4. Yamaha THR10C

    Yamaha THR10C

    Sofort lieferbar
    € 296
  5. Vox AC15 C1

    Vox AC15 C1

    Sofort lieferbar
    € 598
  6. Yamaha THR10 V2

    Yamaha THR10 V2

    In 3-4 Wochen lieferbar
    € 296
  7. Boss Katana 50

    Boss Katana 50

    Sofort lieferbar
    € 222
    € 244
  8. Yamaha THR5 V2

    Yamaha THR5 V2

    Sofort lieferbar
    € 188
  9. Fender Champion 100

    Fender Cham­pion 100

    Sofort lieferbar
    € 259
  10. Blackstar FLY 3 Mini Amp BK

    Black­star FLY 3 Mini Amp BK

    Sofort lieferbar
    € 59
    € 82,11

Beliebte Marken

  • Fender
  • Orange
  • Morgan Amplification
  • Harley Benton
  • Artec
  • Revv
  • Marshall
  • Tone King
  • Elite Acoustics
  • Peavey
  • Electro Harmonix
  • Mesa Boogie

Die beliebtesten Produkte

  1. Marshall DSL20HR

    Mar­shall DSL20HR

    Sofort lieferbar
    € 373
  2. BluGuitar Amp1 Mercury Edition

    BluGuitar Amp1 Mer­cury Edi­tion

    Sofort lieferbar
    € 695
  3. Marshall MR1960AV

    Mar­shall MR1960AV

    Sofort lieferbar
    € 729
  4. Bugera V22 Infinium

    Bugera V22 Infi­nium

    Sofort lieferbar
    € 289
  5. Harley Benton HB-10G

    Harley Benton HB-10G

    Sofort lieferbar
    € 39
  6. Line6 Spider V 120 MkII

    Line6 Spider V 120 MkII

    Sofort lieferbar
    € 358
    € 429
  7. Revv D20 Amp Head

    Revv D20 Amp Head

    Sofort lieferbar
    € 1.145
  8. Harley Benton Custom Line Thunder 99

    Harley Benton Custom Line Thunder 99

    Sofort lieferbar
    € 88
  9. Marshall MR1960 A

    Mar­shall MR1960 A

    Sofort lieferbar
    € 575
  10. Boss Katana 100

    Boss Katana 100

    Sofort lieferbar
    € 285
    € 359
  11. Line6 Spider V 30 MkII

    Line6 Spider V 30 MkII

    Sofort lieferbar
    € 177
    € 214
  12. Fender Mustang I V.2

    Fender Mus­tang I V.2

    Sofort lieferbar
    € 111
  13. Boss Katana Air

    Boss Katana Air

    Sofort lieferbar
    € 386
    € 454
  14. Hughes&Kettner Black Spirit 200 Combo

    Hughes&Kettner Black Spirit 200 Combo

    Sofort lieferbar
    € 1.190
  15. Marshall Code 412 Cabinet

    Mar­shall Code 412 Cabinet

    Sofort lieferbar
    € 225